Adressen übersichtlich verwalten
Schnelle und genaue Auswertungen
Vielfältige Analysewerkzeuge
Spenden manuell oder per Import erfassen
Reinhard Jungwirth
Stefan Kern

KIDspende - Professionelles Spenden­management und Verwaltung von Gaben und Spenden

KIDspende ist das Programm in der bayerischen Landeskirche, das den Kontakt zu Unterstützern vereinfacht und dazu geeignet ist, Gaben und Spenden in die Kirchengemeindekasse zu integrieren.

Eine Spende ist eine Kontaktaufnahme von Menschen zu ihrer Kirchengemeinde. Egal wie hoch die Spende ausfällt: Menschen spenden, weil sie gefragt werden, weil sie die Arbeit der Gemeinde gut finden, weil sie Verantwortung übernehmen oder weil sie ein Zeichen setzen wollen.

Die Verantwortung der Gemeinde liegt darin, nicht nur die Spende zu verwalten, sondern die Spender und Spenderinnen dankbar zu pflegen, sie zu informieren und an der kirchengemeindlichen Arbeit teilhaben zu lassen. Damit zukünftige Unterstützungen eine gesunde Basis haben.

Bedienbarkeit

Für die sichere Bedienung von KIDspende genügen übliche PC-Kenntnisse. Ein umfangreiches Hilfesystem bietet schnelle Unterstützung.

Sicherheitsstandard

Ein effektives Berechtigungssystem und modernste Verschlüsselungstechniken in Verbindung mit dem Sicheren Kirchennetz gewährleisten optimale Datensicherheit.

Computerausstattung

Voraussetzung für die Arbeit mit KIDspende ist ein gängiger Computer mit Zugang zum Sicheren Kirchennetz und Web-Browser (Empfohlen: Internet-Explorer ab 9.0, FireFox) und der kostenfreie AcrobatReader®.

Fortbildungen

Jeweils im Frühling und im Herbst bieten wir je zwei Fortbildungen für KIDspende an: Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurs.

Der Einsteigerkurs ist Voraussetzung für die Nutzung von KIDspende. Mit diesem Kurs erhält man auch die Lizenz für das Programm. Die Kosten für die Lizenz sind im einmaligen Kurs-Teilnehmerbetrag in Höhe von derzeit 50 € enthalten. Solange der aktuelle Vertrag der Fa. Comramo mit der Evang.-Luth. Kirche in Bayern besteht, kann man dann das Programm ohne weitere Kosten nutzen.

Nach einem halben bis einem Jahr empfiehlt sich dann der Kurs für Fortgeschrittene. Dort erfährt man weitere Möglichkeiten der Auswertung, der Textgestaltung, der detaillierten Suche (Kurskosten 20 Euro).

Die Kurse finden in München oder in Würzburg statt. Bei Bedarf und unter bestimmten Voraussetzungen führen wir eine Schulung auch vor Ort durch. Setzen Sie sich dafür mit uns in Verbindung.

Web-To-Print

Druckvorlagen einfach erstellen

Wir testen eine Web-To-Print-Lösung für unterschiedliche Druckerzeugnisse.
Damit können Sie online verschiedene Druckerzeugnisse (Flyer, Briefe) auf Grund einer Vorlage erstellen.

Unter anderem sind geplant:

  • Dialog, Informations- und Spendenbriefe
  • Überweisungsträger
  • Flyervorlagen für unterschiedliche Fundraisingmaßnahmen
  • Kirchgeldbrief-Vorlagen

Aus dem Web-To-Print-Modul ist es anschließend möglich, druckfähige PDF-Dokumente zu erzeugen, die vom örtlichen über überregionalen Dienstleister gedruckt werden können.

Wir werden Sie über den Fortschritt unseres Testes hier informieren.